Funktionelles Pflaster - Sachsenverbundpflaster | Tamara Grafe Beton GmbH Funktionelles Pflaster  - Sachsenverbundpflaster | Tamara Grafe Beton GmbH Funktionelles Pflaster  - Sachsenverbundpflaster | Tamara Grafe Beton GmbH Funktionelles Pflaster  - Sachsenverbundpflaster | Tamara Grafe Beton GmbH

Sachsenverbundpflaster

Sachsenverbundpflaster

Pflaster aus Beton - das Funktionelle!
 
DIN EN 1338
» Symbolerklärung
kugelgestrahlte Oberfläche
Bei dieser Oberflächenveredlung wird das Pflaster nach der Produktion und des Trocknungsprozesses in einer Strahlanlage mittels Stahlkies (Minikugeln) und Druckluft bearbeitet. Hierbei werden die Feinteile gebrochen, die Oberfläche aufgeraut und somit die Natursteinkörnung freigelegt. Es entsteht eine hochwertige Oberflächenstruktur. (Zuschlag)
wassergestrahlte Oberfläche
Unmittelbar nach der Produktion werden die Pflastersteine durch feindosierte Wasserstrahlen besprüht. Dabei werden die Feinteile herausgespült und die im Vorsatz enthaltenen Edelsplitte kommen mit ihren Strukturen und Farben zur vollen Geltung. (Zuschlag)

gra – Imperma
Gra – Imperma ist ein imprägnierender Oberflächenschutz, der Wasseraufnahme und Oberflächenverschmutzung
stark reduziert. Durch die permanente Einwirkung der äußeren Einflüsse ist eine Auffrischung der Imprägnierung in Abständen zu empfehlen. (Zuschlag)
Porenstein
Ist ein haufwerksporiger Betonstein der wasserdurchlässig ist. Ein Porensteinpflaster ist eine Alternative zum Ökopflaster.
(Zuschlag)
gerompelte Oberfläche
Pflastersteine, bevorzugt ohne Fase, rotieren in einer Stahltrommel, um künstlich gealtert zu werden. Dieser Vorgang bewirkt ungleich gebrochene Kanten der Steine. Nach der Verlegung erhält die Fläche ein antikes, rustikales Erscheinungsbild, das sich in die Gesamtkonzeption des jeweiligen Objekts harmonisch einfügen sollte. Die Auslieferung erfolgt je nach Menge lose abgekippt oder im Big-Bag. (Zuschlag)
Hinweis:
Objektspezifisch hergestellte Betonwaren mit diesen Oberflächen können in Abhängigkeit von der Außentemperatur frühestens 14 Tage nach ihrer Herstellung ausgeliefert werden.
» Farboberflächen
Auf dieser Seite befindet sich ein kleiner Überblick unserer Farbpalette. Wir arbeiten jederzeit an neuen Farboberflächen und nehmen gern Ihre Vorschläge und Wünsche entgegen.
  • Ab einer Menge von 80 qm fertigen wir Ihnen gern ohne Aufwendungspauschale Ihr Pflaster im gewünschten Farbton. Dies gilt nur, wenn das von Ihnen gewünschte Pflaster nicht vorrätig ist oder es sich um eine Sonderanfertigung handelt.
  • Farbzuschläge

     

  • Aufwendungspauschale für Fertigung von Mindermengen von 30 – 50 qm je Farbe/je Steinformat

     

  • Aufwendungspauschale für Fertigung von Mindermengen von 51 – 80 qm je Farbe/je Steinformat
Hinweise:
Abgebildete Fotos können von der Oberfläche abweichen. Bemusterung ratsam!
Farbliche Abweichungen der einzelnen Lagen im Paket möglich.
» Kugelgestrahlte Oberflächen
  • Zuschlag für eine gestrahlte Oberfläche zzgl. den jeweiligen Farbzuschlägen
  • Aufwendungspauschale für Fertigung von Mindermengen von 30 – 50 qm je Farbe/je Steinformat
  • Aufwendungspauschale für Fertigung von Mindermengen von 51 – 80 qm je Farbe/je Steinformat
  • Ab einer Menge von 80 qm fertigen wir Ihnen gern ohne Aufwendungspauschale Ihr Pflaster in der jeweiligen gestrahlten Oberfläche. Dies gilt nur, wenn das von Ihnen gewünschte Pflaster nicht vorrätig ist oder es sich um eine Sonderanfertigung handelt.
Eine schöne Gestaltung Ihrer Pflasteroberfläche kann mit einer kugelgestrahlten Oberfläche erzielt werden.
 
Das Freilegen der  Natursteinkörnung bei der Bearbeitung lässt den Stein besonders edel erscheinen.
Durch diese rutschsichere Oberfläche eignet sich das Pflaster auch besonders im öffentlichen Bereich.
 
Andere Farb- oder Oberflächenwünsche nehmen wir gern entgegen. Eine Alternative zu kugelgestrahltem Pflaster ist eine wassergestrahlte Oberfläche. Diese Oberfläche ist auch in allen Farbvarianten möglich.
Preis auf Anfrage.
  • hohe Verbundwirkung, für Flächen mit starker Belastung geeignet
  • 3 verschiedene Steinstärken
  • verschiedene Kantenausführungen
  • Kurvensatz für 80 mm Stärke möglich
Maße in mm
Einheit
Gewicht
in kg pro Einheit
Steinbedarf
je m²
Einheit/
Palette
Stück
/ Lage
mit
Fase
mit
Micro-
fase
ohne
Fase
Farbe
200 x 165 x 60
150
35
11,31
33
grau
200 x 165 x 80
190
35
9,43
33
grau
200 x 165 x 100
225
35
7,54
33
grau
nur als Verlegeeinheit lieferbar, verdeckte Abstandhalter
Kurvensatz
h = 80 mm
Satz
142
17
10
17

grau
maschinenverlegbar

als Verlegeeinheit lieferbar
Kurvenkeil 7'38' (7.6281); Kurvenlänge 2,0 m + 0,1 m
10 (=17) Kurvensteine und 1 halber Randstein; Fugenbreite: 3,2 / 4,2 mm
halbe und ganze Randsteine (mit oder ohne Fase) lieferbar
Ganzer Randstein = 5 Stck/lfdm, Halber Randstein = 3,5 Stck/lfdm